Es ist genug zum Teilen da

In Deutschland gibt es mehr als genug Lebensmittel – und dennoch haben Menschen hier bei uns zu wenig zum Leben.

Das täglich Brot auf jeden Tisch.

Ladenregal der Mühlacker Tafel

Obst und Gemüse sind in der Regel erhältlich. Haltbare Lebensmittel sind gern gesehene Spenden, z.B. im Tafelkorb.

Die Mühlacker Tafel e.V. setzt sich mit dem Tafelladen in der Industriestraße 16 in Mühlacker dafür ein, dass das täglich Brot auf jeden Tisch kommt, in dem sie "überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel einsammelt und diese an Bedürftige weiter gibt.

Auf dieser Seite berichtet die Mühlacker Tafel über Neuigkeiten. Sie finden Informationen zum einkaufen im Tafelladen sowie bei Madita und auf welch vielfältige Art und Weise Sie die Arbeit der Mühlacker Tafel unterstützen können durch Mithilfe und Spenden.

Und die Arbeit des Tafelladens und des Vereins Mühlacker Tafel e.V. stellen wir Ihnen vor.

Aktuelles aus dem Tafelladen

Dringend Zeitspender gesucht!

Mitarbeitende beim portionieren von Wecken.

© Mühlacker Tafel

Die Mühlacker Tafel wird durch vielfältiges ehrenamtliches Engagement gedeckt.

Sie schenken und spenden Ihre Zeit und helfen im Ladenteam mit.

Die Möglichkeiten sind vielfältig - ob im Verkauf, als Fahrer, bei der Vorbereitung der Waren ...

Gesucht werden Menschen, die Nachmittags an Dienstagen, Donnerstagen oder Freitagen mithelfen im Verkauf, vormittags beim Sortieren der Waren und die Regale füllen. Natürlich brauchen wir immer fleißige Fahrer, die die Ware abholen

Interessierte wenden sich vormittags an Thomas Hertzke im Tafelladen, Telefon 0 70 41 – 81 77 70 oder per Mail an muehlacker-tafeldontospamme@gowaway.t-online.de.
Eine Einarbeitung, bei der gemeinsam das Tätigkeitsfeld besprochen wird, ist selbstverständlich.

Im Film über die Mühlacker Tafel erzählen Menschen, die sich bei der Mühlacker Tafel ehrenamtlich engagieren.

Weitere Möglichkeiten, die Mühlacker Tafel zu unterstützen unter Spenden & Helfen